Zum Hauptinhalt springen

Der Verzicht auf elf Millionen beschäftigt das Parlament

Vors Stimmvolk oder nicht? Lange wollte der Adliswiler Stadtrat den Verkauf des Stadthausareals nur vom Parlament absegnen lassen. Am Mittwoch entscheidet sich, ob es doch zu einem Urnengang kommt.

Vor acht Jahren konnte die Adliswiler Bevölkerung in einem Workshop mitreden, wie die Überbauung beim Stadthausareal aussehen soll. Seither ist viel passiert, aber nichts realisiert worden.
Vor acht Jahren konnte die Adliswiler Bevölkerung in einem Workshop mitreden, wie die Überbauung beim Stadthausareal aussehen soll. Seither ist viel passiert, aber nichts realisiert worden.
Sabine Rock

Das sogenannte Stadthausareal in Adliswil ist ein weiteres Mal Thema im Grossen Gemeinderat. Die 6000 Quadratmeter grosse Fläche in der Zentrumszone soll seit Jahren überbaut werden. In einem 2011 lancierten Investorenwettbewerb mit diversen Auflagen zur Umsetzung und Nutzung setzte sich das Projekt der Leutschenbach AG durch. Für 8,1 Millionen Franken wollte der Investor insgesamt vier Häuser bauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.