Zum Hauptinhalt springen

Der Pfarrer mit einer Leidenschaft für Oldtimer-Postautos

Kurt Liengme fährt gerne Postauto. Das ist für den Horgner Pfarrer, der Vertretungen im ganzen Kanton übernimmt, ein schönes Hobby und ein entspannender Kontrast zu seinem Beruf.

Pfarrer Kurt Liengme besitzt das 1957 erbaute Saurer-Postauto seit 16 Jahren.
Pfarrer Kurt Liengme besitzt das 1957 erbaute Saurer-Postauto seit 16 Jahren.
Viviane Schwizer

Kurt Liengmes Postauto ist langsam und das gefällt ihm. Es fährt maximal 70 Kilometer in der Stunde. Autobahnen sind daher tabu. Dafür betätigt der Pfarrer zwischendurch gerne die Hupe seines Gefährts. Das macht ihm Spass.

Der nostalgische Dreiklang Dü-Da-Do stresst offenbar niemanden. «Die Leute am Strassenrand freuen sich, bleiben stehen und winken dem gelben Wagen zu», sagt der Pfarrer. Klar, dass die Gäste im Postauto dann ebenfalls begeistert grüssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.