Zum Hauptinhalt springen

Der Kindergarten Käpfnach wird rundum erneuert

Der Kindergarten Käpfnach befindet sich in einem schlechten Zustand und wird nun während eines Jahres totalsaniert und erweitert. In dieser Zeit werden die Kinder im Kindergarten im Gehren betreut.

Beat Nüesch, der zuständige Horgner Gemeinderat für Liegenschaften, vor dem sanierungsbedürftigen Kindergarten in Käpfnach.
Beat Nüesch, der zuständige Horgner Gemeinderat für Liegenschaften, vor dem sanierungsbedürftigen Kindergarten in Käpfnach.
Viviane Schwizer

Auch Kindergartenkinder geniessen zurzeit die Ferien, tummeln sich in der Hitze wohl am ehesten im kühlen Nass oder freuen sich anderweitig am grossen Sommer-Time-out. Dies ist ein Grund mehr, die grosse Sanierung und Erweiterung des Kindergartens Käpfnach jetzt zu beginnen. Im Moment werden die alten Gebäude an der Bergwerkstrasse ausgeräumt: Spielsachen und weiterhin brauchbares Material werden in die Provisorien auf dem Gehrenareal gebracht, wo die rund 50 Kindergärtler bis Ende Schuljahr 2015/16 beherbergt sein werden. Sie werden ab August zu Beginn des neuen Schuljahres mit dem Schulbus zum vorübergehenden Kindergartendomizil transportiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.