Zum Hauptinhalt springen

«Das See-Spital hat gegenüber den Krankenkassen stets korrekt abgerechnet»

Manuel Zimmermann, Mediensprecher des See-Spitals, stellt sich schützend vor den kritisierten Schmerzarzt D. Er gibt in einem schriftlich geführten Interview aber auch Fehler zu.

Manuel Zimmermann: «Die erhobenen Vorwürfe werden abgeklärt».
Manuel Zimmermann: «Die erhobenen Vorwürfe werden abgeklärt».
zvg

Die «Weltwoche» erhebt Vorwürfe gegen Ihren Schmerzarzt D. Stimmt es, dass er falsche Leistungen an die Kranken­kassen verrechnet hat?

Manuel Zimmermann: Nein. Es ist ohnehin so, dass nicht Arzt D., sondern das See-Spital gegenüber den Krankenkassen abrechnet und dies stets korrekt getan hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.