Zum Hauptinhalt springen

Das neue Schuljahr bedeutet auch neue Schulhäuser

Am Montag werden im Bezirk Horgen vier neue Schulhäuser in Betrieb genommen. Steigende Schülerzahlen und sich ändernder Raumbedarf machen mehr Platz nötig. Weitere millionenteure Schulraumprojekte stehen an.

Im neuen Erweiterungsbau der Schule Sonnenberg in Thalwil haben der Hort und vier zusätzliche Klassen Platz.
Im neuen Erweiterungsbau der Schule Sonnenberg in Thalwil haben der Hort und vier zusätzliche Klassen Platz.
Patrick Gutenberg

Heute gehen gut 1300 Schüler im Bezirk Horgen zum ersten Mal in die Schule. Gemäss der kanto­nalen Bildungsstatistik sind das rund 250 Schüler mehr als vor sechs Jahren. Das Wachstum der Schülerzahlen und sich ändernde Unterrichtsformen erfordern mehr Platz.

Mit dem Start des Schuljahres 2018/19 gehen im Bezirk Horgen neue Schulbauten im Gesamtwert von knapp 22 Mil­lionen Franken in Betrieb. So beispielsweise das neue Gebäude, das die Primarschule Sonnenberg in Thalwil erweitert. Der 5,4 Millionen Franken teure Bau bietet Platz für vier Klassen sowie für den Hort.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.