Zum Hauptinhalt springen

Das fliegende Klassenzimmer

Ein Schulpavillon zieht vom Unterland an den Zürichsee. Wo vor den Sommerferien noch Walliseller Schüler unterrichtet wurden, gehen nach den Ferien Kinder aus Kilchberg zur Schule.

Auf der Wiese neben dem Schulhaus Alte Landstrasse entsteht ein zweigeschossiger Schulpavillon mit vier Klassenzimmern und Räumen für den Mittagstisch.
Auf der Wiese neben dem Schulhaus Alte Landstrasse entsteht ein zweigeschossiger Schulpavillon mit vier Klassenzimmern und Räumen für den Mittagstisch.
Patrick Gutenberg

In Einzelteilen wird er eingeflogen: der neue Schulpavillon der Gemeinde Kilchberg. Seit Mittwoch laufen die Aufbauarbeiten mit Pneukran. Wenn die Gebäudeelemente in der Luft schweben, haben sie den Grossteil ihrer Reise bereits hinter sich. Angeliefert werden sie nämlich auf Sattelschleppern von Wallisellen her. Bis vor den Sommerferien wurde das Gebäude dort ebenfalls als Schulhaus genutzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.