Zum Hauptinhalt springen

Kein Nachmieter für ehemalige CS-Filiale in Sicht

Ende Juli 2016 schloss die Credit Suisse ihre Filiale im Gebäude an der Bahnhofstrasse 4 mitten im Adliswiler Stadtzentrum. Seither stehen die Geschäftsräume leer.

Der Mietvertrag der CS läuft noch immer. Geschlossen wurde die Filiale unter anderem wegen «rückläufiger Besucherfrequenzen».
Der Mietvertrag der CS läuft noch immer. Geschlossen wurde die Filiale unter anderem wegen «rückläufiger Besucherfrequenzen».
David Baer

Bereits seit über einem Jahr prangt ein Plakat neben der Eingangstür der ehemaligen Filiale der Credit Suisse in Adliswil. «Wir haben geschlossen», steht darauf. «Im Zuge der Schliessung wurden auch die Bancomaten abgebaut. Geeignete Alternativstandorte werden geprüft», heisst es weiter. So wie es scheint, kommt das blaue Plakat dort so schnell nicht weg. Denn noch immer ist unklar, wer die Räumlichkeiten am Bahnhofplatz 4 in Adliswil künftig mieten wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.