Zum Hauptinhalt springen

Brand in Wohnhaus: Grosseinsatz an der Seestrasse

Grosseinsatz in Wädenswil: Am Donnerstagabend kam es beim geschichtsträchtigen Haus Möve an der Seestrasse zu einem Brand.

Grossaufgebot der Feuerwehr an der Seestrasse in Wädenswil.

Ein Feuer ist am Donnerstag im Haus Möve an der Seestrasse 81 in Wädenswil ausgebrochen. Es brannte am späten Nachmittag in einem Zimmer im dritten Stockwerk. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, verletzt wurde niemand. Die Ursache sei noch nicht bekannt, sagten Einsatzkräfte vor Ort. Der Feierabendverkehr durch das Stadtzentrum wurde vorübergehend stark behindert.

Das Haus Möve liegt vis-à-vis des Güterschuppens beim Bahnhof Wädenswil. Es gehörte bis vor einem Jahr der Stadt Wädenswil. Sie hatte es gekauft, um ein Studentenwohnheim zu schaffen. Die denkmalpflegerischen Auflagen waren jedoch so hoch, dass die Wohnungen für Studenten zu teuer geworden wären. Deshalb verkaufte sie die dreistöckige Liegenschaft mit fünf Wohnungen und einem Pizza/Kebab-Geschäft im Parterre wieder.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch