Horgen

Beachparty ist ein Fest für die ganze Familie

Die Beachparty auf dem Horgner Seegüetli hat lange Tradition. Neben Beachvolleyball konnten sich die Besucher im Stand Up Paddle versuchen.

Das gute Niveau der Sportler am Plauschturnier freute die Veranstalter.

Das gute Niveau der Sportler am Plauschturnier freute die Veranstalter. Bild: Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Beachparty Horgen ist mittlerweile zu einem richtigen Familienfest geworden. Früher schlugen sich die jungen Horgnerinnen und Horgner mit Beachvolleyball und Party die Tage und Nächte während der Beachparty um die Ohren. Heute ist der Anlass eher ruhiger, die Jungen sind älter und sehr viele von ihnen Eltern geworden. So verfolgten sie auch dieses Jahr mit ihrem Nachwuchs das Geschehen auf dem Seegüetli.

Schweizer Meister hinter der Bar

Tradition an der Beachparty hat das Beachvolleyball-Plauschturnier. Das Turnier ist beliebt, nicht nur bei Horgner Mannschaften. Aus dem ganzen Bezirk machen jeweils Dreierteams mit und kämpfen um jeden Ball und Punkt im Sand. So auch Nikoletta Kiss und Peter Hardi aus Kilchberg. Die beiden spielen sonst Volleyball im Kilchberger Verein. Dort hatten sie auch vom Beachvolleyball-Turnier in Horgen erfahren. Es sei anders, auf Sand als auf hartem Boden zu spielen. Aber die beiden hatten viel Spass und lobten die Organisatoren. 24 Mannschaften spielten am Freitagabend und am Samstag den ganzen Tag. Am Samstagabend standen dann die Finalspiele auf dem Programm, welche einige Zuschauer anlocken mochten. Claudio Curiger vom Organisationskomitee freute sich über das gute Niveau der Sportler, das heuer herrschte und über die vielen guten und fairen Spiele im Sand. Für den Anlass verantwortlich ist seit eh und je der Schwimmclub Horgen. Die Wasserballerinnen, die vor kurzem Schweizer Meister wurden, standen für einmal nicht im Wasser, sondern hinter der Bar.

Nächstes Jahr wieder

Der Freitag- wie auch Samstagabend ging ruhig über die Bühne, die Gäste feierten in gemütlicher und friedlicher Atmosphäre. Auch das Stand Up Paddle, das seit einigen Jahren angeboten wird, war dieses Jahr sehr beliebt. Tagsüber waren laut Curiger alle Bretter fast ohne Unterbruch auf dem Wasser. Das OK freute sich über eine weitere gelungene Beachparty und versicherte, dass der Anlass nächstes Jahr wieder stattfinden wird. (zsz.ch)

Erstellt: 16.07.2017, 14:05 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Gebärdensprache Lernen mit den Händen zu sprechen

Hier kocht Kochen ist wie ein Spiel ohne Grenzen

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!