Hirzel

Hirzelpass wurde pünktlich fertig

Die Bauphase auf der Hirzelpassstrasse verlief ohne Probleme. Die Strasse ist seit Samstagmorgen wieder offen.

Die Passstrasse musste während der Sommerferien aufgrund von Sanierungsarbeiten und der Erweiterung des Veloweges gesperrt werden.

Die Passstrasse musste während der Sommerferien aufgrund von Sanierungsarbeiten und der Erweiterung des Veloweges gesperrt werden. Bild: Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Verkehrslärm im Hirzel war in diesem Sommer während fünf Wochen verstummt. Um Bauarbeiten an der Zugerstrasse durchzuführen, wurde die Passstrasse ab der Kreuzung Morgenthal bis nach Sihlbrugg gesperrt. Auf einer Strecke von rund 1,3 Kilometer wurden Belagsarbeiten durchgeführt und auf einer Länge von 350 Metern ein kombinierter Velo- und Gehweg gebaut.

Die Lückenschliessung des Radwegs kostete den Kanton rund 500'000 Franken, die Sanierung des Belags 600'000 Franken. Während den Arbeiten mussten die Verkehrsteilnehmer den Pass grossräumig umfahren. Rund 23 Kilometer Umweg durch das Sihltal und Gattikon nahmen die 17'000 Fahrzeuge, die normalerweise täglich über den Hirzel unterwegs sind, in Kauf.

Velofahrer reklamierten

«Die anfänglichen Probleme mit Lastwagen, welche das Fahrverbot missachteten, hatten sich, nach der intensiven Berichterstattung und dem Einsatz vom Verkehrsdienst bei der Kreuzung Morgenthal, gelegt», sagt Thomas Maag von der Kantonalen Baudirektion. Alle Arbeiten können fertiggestellt werden und die Bauarbeiten verliefen nach Plan, erklärt Maag. Einzig die Velofahrer hätten sich ab und zu gemeldet. «Sie beschwerten sich darüber, dass die Passstrasse nun in der verkehrsfreien und somit idealen Zeit für Velotouren gesperrt ist», sagt Maag und fügt an: «Da mussten wir ein bisschen schmunzeln, weil wir ja bewusst die verkehrsärmere Zeit für die Sperrung gewählt haben.»

«Zurzeit werden die neuen Beläge eingebaut und die neuen Markierungen angebracht.»Thomas Maag von der Kantonalen Baudirektion

Wie die Gemeinde Horgen am Freitag auf ihrer Website schreibt, ist der Hirzelpass ab Samstag, 7 Uhr, wieder offen. Am Donnerstag war sich die kantonale Baudirektion noch nicht sicher, ob die Strasse bereits heute wieder geöffnet werden kann.

Erstellt: 14.08.2019, 15:11 Uhr

Artikel zum Thema

Hirzelpass wird für fünf Wochen gesperrt

Verkehr Die Passstrasse ist während der Sommerferien aufgrund von Sanierungsarbeiten und der Erweiterung des Veloweges gesperrt. Die Umleitung führt über das Sihltal und Gattikon.  Mehr...

Auf dem Hirzel ist Ruhe eingekehrt

Hirzel Seit Montag ist der Hirzelpass für fünf Wochen gesperrt. Die Anwohner freuen sich über die Ruhe. Kleinere Betriebe müssen aber mit Einbussen rechnen. Mehr...

Hirzel-Sperrung: Chauffeure und Autofahrer ignorieren Fahrverbot

Hirzel Mit einem Verkehrskadetten versucht der Kanton Zürich nun Ordnung bei der Baustelle zu schaffen. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!