Zum Hauptinhalt springen

Bau des Herzstücks der Werkstadt Zürisee kann beginnen

Wieder ein Spatenstich auf dem Areal Werkstadt Zürisee: ein Gewerbehaus für drei Firmen entsteht. Der Stadtrat war zahlreich vertreten.

Benötigen schweres Gerät: Jon-Andri Mantel (Mantel Digital), Philipp Kutter, Hans Ritschard (Architekt), Beat Schoch (Stutz Medien) und Davide Maccabruni (SSM).
Benötigen schweres Gerät: Jon-Andri Mantel (Mantel Digital), Philipp Kutter, Hans Ritschard (Architekt), Beat Schoch (Stutz Medien) und Davide Maccabruni (SSM).
Sabine Rock

Wegen der Temperaturen brauchte es mehr Muskelkraft, um die Spaten in die gefrorene Erde zu stossen, als beim letztwöchigen Spatenstich am selben Ort nötig gewesen war. Gar ein Bagger musste nachhelfen.

Im Fokus stand bei der Zeremonie am Mittwoch auf der Baustelle Werkstadt Zürisee der Baustart des Gewerbehauses Zürich Park Side. Das Gebäude mit drei Ebenen und einem Untergeschoss kommt auf dem rund 6000 Quadratmeter grossen Baufeld C zu liegen. Es bietet Platz für Produktionsflächen, Büros und Konferenzräume dreier Firmen mit rund 200 Arbeitsplätzen: der Stutz Medien AG aus Wädenswil, der Mantel Digital AG aus Wädenswil und der SSM Schärer Schweiter Mettler AG aus Horgen. Zusätzlich wird das Gewerbehaus eine öffentliche Kantine und ein Weiterbildungszentrum beherbergen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.