Zum Hauptinhalt springen

Badewiesen im Horn bleiben länger gesperrt

Manche Wiesen des Richterswiler Badeplatzes Horn sind erst am 7./8. August statt Ende Juli wieder benutzbar. Der Rollrasen konnte wegen der Hitzewelle nicht verlegt werden. Das hat Folgen für die Chilbi.

Der Rollrasen neben dem Beachvolleyballfeld konnte nicht wie geplant Ende Juni verlegt werden.
Der Rollrasen neben dem Beachvolleyballfeld konnte nicht wie geplant Ende Juni verlegt werden.
André Springer

Schlechte Nachrichten für die Besucher des Horn-Areals: Einige Wiesen bleiben länger unbenutzbar, als geplant. Das kantonale Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (Awel) saniert dort derzeit die Badewiesen direkt am See, weil in den Böden Quecksilber und Blei gefunden wurde. Die Schwermetalle müssten so rasch wie möglich entfernt werden, obwohl für die Bevölkerung keine Gefahr bestehe, teilte das Amt Ende Mai mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.