Zum Hauptinhalt springen

Ausgerechnet ein Gemeinderat verzögert die Fusion

Die Fusion von Wädenswil, Schönenberg und Hütten ist gefährdet. Mitverantwortlich dafür ist der Schönenberger Finanzvorstand Felix Meier, der eine Beschwerde eingereicht hat. Warum er so handelt und in Kauf nimmt, dass den Gemeinden Mehrkosten entstehen, darüber gibt er keine Auskunft.

Rahel Urech
Verhindert mit seiner Beschwerde die Fusion zwischen Wädenswil, Schönenberg und Hütten: Der Schönenberger Gemeinderat Felix Meier (parteilos).
Verhindert mit seiner Beschwerde die Fusion zwischen Wädenswil, Schönenberg und Hütten: Der Schönenberger Gemeinderat Felix Meier (parteilos).
Archiv ZSZ

Die Gemeinden Wädenswil, Hütten und Schönenberg werden nicht wie beschlossen auf Anfang 2018 fusionieren können. Die Chancen dafür seien verschwindend klein, sagen Politiker der Fusionsgemeinden. Grund für die Verzögerung ist eine Ende Juni eingereichte Beschwerde gegen den Fusionsvertrag. Vier Schönenberger beanstanden, der Vertrag verstosse gegen kantonales Recht und Bundesrecht. Ihre Namen geben der Bezirksrat Horgen und der Gemeinderat Schönenberg nicht bekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen