Zum Hauptinhalt springen

Assistenztrainer rettet Junior das Leben – und wird geehrt

Am Donnerstag zeichnet die Gemeinde den 22-jährigen Jonathan Cavaliere an der Sportlerehrung aus – aber nicht wegen sportlicher Leistung. Er reanimierte einen Fussballjunior, als dieser auf dem Platz zusammenbrach.

Seit dem Militärdienst weiss Jonathan Cavaliere genau, was in einem medizinischen Notfall zu tun ist.
Seit dem Militärdienst weiss Jonathan Cavaliere genau, was in einem medizinischen Notfall zu tun ist.
Moritz Hager

Jonathan Cavaliere war gerade dabei, den Goalie seiner B-Junioren für den anstehenden Match aufzuwärmen – als Assistenztrainer beim FC Richterswil eine seiner Aufgaben. Plötzlich hörte er aufgeregte Rufe an seine Adresse: «Johnny, Ale liegt am Boden!»

Cavaliere kann sich an viele Details der aufwühlenden Situation erinnern, die sich an jenem Samstagmorgen im September des letzten Jahres auf dem Fussballplatz Chalchbüel abgespielt hat. Bei einem Treffen am Ort des Geschehens sagt der 22-Jährige in Bezug auf die Rufe der Spieler: «Ich glaubte zuerst, das sei ein Witz.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.