Zum Hauptinhalt springen

Arbeiten für Lärmschutzwände beginnen nach Ostern

Die Bauarbeiten für die Lärmschutzwände zwischen Kilchberg und Horgen beginnen nach Ostern und dauern ein halbes Jahr.

Auf der Höhe der IBM gibts bald neue Lärmschutzwände.
Auf der Höhe der IBM gibts bald neue Lärmschutzwände.
Archivfoto: roc

Die Lärmbelastung, die vom Verkehr auf der Autobahn A3 ausgeht, ist zu hoch und entspricht nicht den Richtlinien. Dies hatten Messungen ergeben, welche das Bundesamt für Strassen (Astra) durchgeführt hat. Um die Lärmbelastung im Abschnitt Kilchberg bis Horgen zu reduzieren, erstellt es deshalb Lärmschutzwände. Wie das Astra am Donnerstag mitteilte, starten die Arbeiten am Dienstag nach Ostern. Sie dauern bis voraussichtlich Oktober.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.