Horgen

Arbeiten am See-Spital verzögern sich wegen brütender Vögel

Bei den Abbrucharbeiten am See-Spital wurden 30 brütende Mauersegler entdeckt. Darum unterbricht das Spital das 100-Millionen-Projekt Neo vorübergehend.

15 Mauerseglerpaare brüten im Dachgeschoss des Altbaus des See-Spitals in Horgen.

15 Mauerseglerpaare brüten im Dachgeschoss des Altbaus des See-Spitals in Horgen. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Anfang Juni starteten die Bauarbeiten für das Projekt Neo des See-Spitals in Horgen. Dabei wird der Altbau des Spitals durch einen modernen Trakt ersetzt. Das See-Spital unterbrach die Arbeiten jedoch bereits ausserplanmässig, wie das Spital mitteilt. Im Dachgewölbe des alten Gebäudes brüteten 30 Mauersegler. Der Abbruch wird deshalb verschoben.

Ein Mitglied des Naturschutzvereins Horgen entdeckte mehrere Einflugstellen unter dem Dach des Altbaus. Bei der Bestandesaufnahme zählte der Naturschutz 30 Mauersegler, welche im Dachgeschoss des Altbaus brüten. Der Abbruch des Gebäudes wird bis nach Ende der Brutzeit verschoben. Die Arbeiten am See-Spital sollen voraussichtlich am 5. August wieder aufgenommen werden. Die Vögel verweilen zwischen April und September in der Schweiz, die Wintermonate verbringen sie in Südafrika.

Einige Wochen Verzögerung

Melanie Roche, Kommunikationsverantwortliche des See-Spitals, rechnet nicht damit, dass die Vögel beim 100-Millionen-Franken-Projekt Mehrkosten verursachen. Die dadurch entstehende Verzögerung könne derzeit noch nicht genau beziffern werden. Es werde sich wohl um wenige Wochen handeln. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis ins Jahr 2022.

Nicht weit von der Baustelle beim See-Spital musste erst kürzlich ebenfalls Rücksicht auf brütende Vögel genommen werden: Bei den Bauarbeiten am Bildungszentrum Zürichsee entdeckte man nistende Hausrotschwänze.

So soll der Neubau «Neo» dereinst aussehen. Visualisierung: PD.

Erstellt: 17.07.2019, 16:46 Uhr

Artikel zum Thema

Das See-Spital kann 100-Millionen-Neubau erstellen

Horgen Das See-Spital wird am Standort Horgen einen neuen Trakt bauen. Das 100-Millionen-Projekt hat die Baubewilligung erhalten. Möglich ist der Neubau auch dank einer ungewöhnlichen Finanzierung. Mehr...

Gefiederte Gäste nutzen Bildungszentrum als Bleibe

Horgen Auf einer Baustelle beim Bahnhof Horgen wird auf junge Vögel Rücksicht genommen. Die Hausrotschwänze liessen sich selbst vom Lärm nicht beeindrucken. Mehr...

Der Spital-Altbau erwachte noch einmal zu neuem Leben

Horgen 91 Künstlerinnen und Künstler verwandelten den Altbau des See-Spitals am Wochenende in eine riesige Galerie. Jetzt wird das 121 Jahre alte Gebäude abgerissen. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.