Zum Hauptinhalt springen

An Schulen sind Bauarbeiten fällig

Bei den Schulhäusern Rainweg und Waldegg in Horgen müssen Bauarbeiten vorgenommen werden.

Das Schulhaus Rainweg hat die Kontrolle über die Erdbebensicherheit nicht bestanden.
Das Schulhaus Rainweg hat die Kontrolle über die Erdbebensicherheit nicht bestanden.
Archiv, Sabine Rock

Der Gemeinderat besprach an seiner letzten Sitzung Erneuerungen an zwei Horgner Schulhäusern. So habe das Schulhaus Rainweg eine Erdbebensicherheitskontrolle nicht bestanden, wie der Gemeinderat mitteilt. Im Rahmen der Fenstererneuerungen, welche 2018 abgeschlossen wurde, klärte ein Ingenieurbüro die Sicherheit des Baus im Falle eines Erdbebens ab. Dieses kam zum Schluss, dass zwingend Verstärkungsmassnahmen vorgenommen werden müssen. Der Gemeinderat werde der Gemeindeversammlung vom 11. Juni einen Kreditantrag über 272000 Franken zum Entscheid unterbreiten.

Auch an der Schulanlage Waldegg sollen Arbeiten vorgenommen werden. Der Gemeinderat beriet sich über eine Erweiterung des zum Schulhaus gehörenden Hartplatzes. Auf diesem führe die Streethockey-Mannschaft «Horgenberg Hammers» ihre Heimspiele durch. Der Club habe seit seiner Gründung eine erfolgreiche sportliche Leistung erbracht und stehe kurz vor dem Aufstieg in die Nationalliga A, so der Gemeinderat weiter. Um Spiele in der höchsten Liga durchführen zu können, müsse das Spielfeld auf die vom Verband vorgeschriebenen Masse erweitert werden. Ohne bauliche Massnahmen sei dies nicht möglich. Der Kreditantrag über 425000 Franken werde ebenfalls der nächsten Gemeindeversammlung zum Entscheid unterbreitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch