Zum Hauptinhalt springen

Am See ist die Gemeinde-App noch kein Renner

Alles, was im Dorf läuft, lässt sich auf Smartphone oder Tablet in Erfahrung bringen. Aber nicht alle Gemeinden setzen auf die Gemeinde-App. Einigen ist der Aufwand zu gross und die Nachfrage zu klein.

Die 19 Gemeinden mit einer App in der Region Zürichsee haben noch alle auf einer Tablet-Seite Platz. Meilen war 2011 die erste Gemeinde mit diesem neuen Info-Service.
Die 19 Gemeinden mit einer App in der Region Zürichsee haben noch alle auf einer Tablet-Seite Platz. Meilen war 2011 die erste Gemeinde mit diesem neuen Info-Service.
Manuela Matt

Apps sind Wegbegleiter im Alltag. Mit einem Finger auf das quadratische Logo auf dem Smartphone oder auf dem Tablet-Compter gedrückt, und schon öffnen sich Informationen und Spiele. Mit ihnen lassen sich Reisen buchen, Menüs in Restaurants sichten, die Wetterprognose lesen oder ein Sudoku in der S-Bahn lösen. Seit Apps 2007 mit dem ersten iPhone aufgetaucht sind, überbrücken Handybesitzer jede Sekunde des Wartens mit dem Griff zum Smartphone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.