Rüschlikon

Alterswohnungen beim Bahnhof sind bezugsbereit

Alterswohnungen mit zeitgemässem Ausbaustandard sind Mangelware in Rüschlikon. Die Warteliste für jene, die beim Bahnhof entstehen, war lang. Dennoch sind noch nicht alle vermietet.

Die Umgebungsarbeiten am Bahnweg 6 und 8 sind noch im Gang, doch die Wohnungen sind fertiggestellt.

Die Umgebungsarbeiten am Bahnweg 6 und 8 sind noch im Gang, doch die Wohnungen sind fertiggestellt. Bild: Manuela Matt

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wohnlich sehen die beiden neuen Gebäude unmittelbar beim Bahnhof Rüschlikon noch nicht aus. Die Bauarbeiten im und vor allem um die Häuser sind noch in vollem Gang. Und doch sind die Wohnungen, welche die Stiftung Wohnungsbau Rüschlikon in den letzten 21 Monaten auf dem Areal des ehemaligen Werkhofs gebaut hat, bezugsbereit. Dies teilt die Stiftung mit.

«Am Wochenende ziehen die ersten Mieter ein», bestätigt Simon Egli, Gemeinderat und Präsident des Stiftungsrats. Er fügt an: «Wir sind froh, dass wir es geschafft haben, die 21 Wohnungen auf den offiziellen Zügeltermin hin fertigzustellen.» Noch nicht fertig sind die Umgebungsarbeiten. Angelegt wird unter anderem ein barrierefreier Garten, seeseitig entsteht ein Laubengang mit überdachter Pergola. Diese Arbeiten dauern laut Egli noch bis Mai.

Maximal 2320 Franken

Charakteristisch für die neuen Häuser Im Weingarten sind die Klinkerfassade und das helle Holz sowie die hohe Raumhöhe von 2,60 Metern. Die barrierefreien Wohnungen an zentralster Lage beim Bahnhof und in unmittelbarer Nähe von Einkaufsmöglichkeiten verfügen über 2½ oder 3½ Zimmer, jede davon zudem über eine Loggia oder einen Sitzplatz.

Die Stiftung Wohnungsbau hatte bei Baubeginn mit Baukosten von 12,8 Millionen Franken gerechnet. Laut Egli ist dieser Kostenrahmen bis jetzt «ziemlich eingehalten» worden. Die Wohnungen kosten maximal 1700 (2½ Zimmer) respektive 2320 Franken (3½ Zimmer) – zu diesen Preisen sind sie ausgeschrieben worden. Je nach der Finanzlage der Mieter gewährt die Stiftung den Mietern eine Reduktion des Mietzinses.

Gedacht sind die Wohnungen für ältere Menschen, die weiterhin selbstständig wohnen möchten, nach Bedarf jedoch zusätzliche Dienstleistungen wie Reinigung, Pflege, Wäscheservice oder Mahlzeiten wünschen. «Zum Grundangebot aller Wohnungen gehört ein Notfallsystem, das haben wir gleich einbauen lassen», sagt Simon Egli. Abgerechnet werde es über die Nebenkosten. Die zusätzlichen Angebote Essen und Hausdienst werden mit dem unweit gelegenen, neu gebauten Alterszentrum Abegghuus abgedeckt. «Was die Bewohner darüber hinaus noch wollen, dazu müssen wir zuerst noch Erfahrungen sammeln», sagt der Stiftungsratspräsident.

Zwei Wohnungen noch frei

Von den 21 Wohnungen sind 19 vergeben. Zu haben sind noch je eine 2½- und eine 3½-Zimmer-Wohnung. Das ist erstaunlich, liessen doch die ersten Alterswohnungen in Rüschlikon lange auf sich warten. Die Warteliste umfasste beim Baustart 2017 mehr als 70 Namen. Simon Egli hat eine Erklärung dafür: «Für viele ältere Menschen ist es wichtig, auf einer Warteliste zu stehen. Wenn es dann aber konkret darum geht, den Hausrat zu packen und zu zügeln, dann ist die Hemmschwelle gross.»

Mieter seien grossmehrheitlich Rüeschliker und Rückkehrer, die früher einmal in Rüschlikon gewohnt hätten.

Erstellt: 26.03.2019, 10:17 Uhr

Artikel zum Thema

Erste Alterswohnungen werden Realität

Rüschlikon Die Stiftung Wohnungsbau Rüschlikon lud gestern zum Spatenstich. Auf dem Gelände des ehemaligen Werkhofs entstehen bis April 2019 21 Alterswohnungen. Mehr...

Alterswohnungen im Weingarten stossen auf Widerstand

Rüschlikon Die gemeindeeigene Stiftung Wohnungsbau will ab Herbst beim Bahnhof zwei Gebäude mit Alterswohnungen errichten. Mehrere Anwohner prüfen jetzt, ob sie Rekurs einlegen wollen gegen das Projekt Im Weingarten. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben