Zum Hauptinhalt springen

Eltern ärgern sich über teure Ferienpass-Angebote

Der Ferienpass in Horgen fällt durch einige teure bis sehr teure Kurse auf. Auf Facebook äussern Eltern ihren Unmut dazu. Die Gemeinde und Kursanbieter begründen die Preise mit dem hohen Kostenaufwand, um die Kurse überhaupt durchführen zu können.

Sieben verschiedene Schachkurse werden im Horgner FerienSpass angeboten — zum stolzen Preis von 220 und 450 Franken.
Sieben verschiedene Schachkurse werden im Horgner FerienSpass angeboten — zum stolzen Preis von 220 und 450 Franken.
Archiv Manuela Matt

In Horgen ist der Ärger von Eltern schulpflichtiger Kindern über die Höhe der Ferienpass-Preise gross. Eine von ihnen ist Flurina Brunner. Die Mutter äusserte ihre Unzufriedenheit via Facebook und erntete dabei grosse Zustimmung. Im Gespräch mit der ZSZ erklärt sie: «Der Ferienpass ist doch eigentlich für Familien, welche sich keine Ferien leisten können.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.