Zum Hauptinhalt springen

Adliswils neues Reservoir Rellsten fasst 700 Kubikliter Trinkwasser

Die Arbeiten am neuen Trinkwasserreservoir Rellsten sind beendet. Im Rahmen einer Führung wurde das neue Wasserreservoir am Mittwoch vorgestellt.

Normalerweise ist die Drucktür verschlossen und die Kammer mit Wasser gefüllt.
Normalerweise ist die Drucktür verschlossen und die Kammer mit Wasser gefüllt.
Michael Trost

Nach einer einjährigen Bauphase öffnete das neue Trinkwasserreservoir Rellsten am Mittwochabend seine Türen für die Presse. Sobald die Füsse die schwarze Matte mit Desinfektionsmittel überschritten haben, kann die entleerte Wasserkammer durch eine spezielle Drucktür betreten werden. Diese Türen wären bei gefüllten Kammern aufgrund des Wasserdrucks unmöglich zu öffnen. Im Inneren ist es kühl – beinahe wähnt man sich in einer Tropfsteinhöhle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.