Zum Hauptinhalt springen

Trotz hohen Investitionen – Adliswil will Steuerfuss halten

Der Steuerfuss in Adliswil soll auch im kommenden Jahr bei 100 Prozent gehalten werden. Diesen wichtigen Standortfaktor will die Exekutive trotz geplanten Investitionen von 71 Millionen Franken verteidigen.

Grosse Investitionen: Nächstes Jahr soll der Bau des Bushofs im Adliswiler Zentrum beginnen.
Grosse Investitionen: Nächstes Jahr soll der Bau des Bushofs im Adliswiler Zentrum beginnen.
Archiv Sabine Rock

Es war eine Schlagzeile, die viele Politiker in Adliswil Schlimmes befürchten liess. Vor drei Jahren titelte diese Zeitung: «SwissRe verlässt Adliswil und nimmt 2700 Arbeitsplätze mit». Im Wissen ob der anstehenden Investitionen, welche die Stadt in den kommenden Jahren zu tragen hat, sorgte man sich in der Folge über die dadurch drohenden Steuerausfälle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.