Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ab einer gewissen Grössenordnung soll das Volk mitreden»

Karin Fein, Finanzvorsteherin der Stadt Adliswil.

Karin Fein, die «Bodeninitiative» der Grünen und der SP, die unter anderem fordert, dass städtisches Land nur noch im Baurecht abgegeben werden soll, ist Ihnen zu radikal. Warum?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.