Wer ist wichtig genug für die Fasnachtszeitung?

Die Wädenswiler Fasnachtszeitung nimmt Politiker und Einwohner auf die Schippe. Ab heute ist der «Anlüger vom Zürichsee» erhältlich. Mehr...

Rapperswil-Jona will die Regeln für Fahrende nicht ändern

Trotz der Vorfälle rund um den Aufenthalt von Fahrenden will der Stadtrat keine rechtlichen Ergänzungen vornehmen. Mehr...

Liebe zwischen Geigerzähler und Endzeitkulisse

An der Lesung im Kulturraum liess der preisgekrönte Autor Adolf Muschg seine Zuhörer an seinen Erfahrungen teilhaben, die ihn für seinen neuen Roman «Heimkehr nach Fukushima» inspiriert haben. Mehr...

«Kaffee ist viel mehr als nur ein Lebensmittel»

Chahan Yeretzian gilt weltweit als Kaffeeexperte. Er leitet das Coffee Excellence Center der ZHAW in Wädenswil und feilt an Qualität und Geschmack des Getränks. Mehr...

Feuerwehreinsatz wegen Balkonbrand

Am späten Samstagabend rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Sihl aus. Auf einem Balkon hatte sich ein Feuer entfacht. Verletzt wurde niemand. Mehr...

«Bruno Ganz liebte die Natur auf der Halbinsel Au»

Bruno Ganz ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Besonders getrauert wird in Wädenswil. Hier hatte der Schauspieler die letzten Jahre gelebt. Mehr...

Das schwimmende Restaurant wechselt den Besitzer

Das Motorschiff Glärnisch wird per Ende März verkauft. Für die aktuelle Pächterin heisst das Abschied nehmen vom Gastronomiebetrieb, in dem sie mehrere Jahre gearbeitet hat.  Mehr...

«Ob man an eine Gemeindeversammlung geht, hängt nicht nur vom Termin ab»

Der Gemeinderat will die Budget-Versammlung erneut an einem Samstag durchführen – eine Massnahme,um mehr Stimmberechtigte anzusprechen. Gemeindeschreiber Thomas Kauflin erklärt, was hinter dem Entscheid steckt. Mehr...

Die Au soll um den Bahnhof ein Zentrum erhalten

Heute ist es noch ein Industriegebiet, künftig soll es ein belebtes Zentrum sein. In die Gestaltung soll auch die Bevölkerung der Au einbezogen werden. Mehr...

Brücke für Badigäste könnte bereits 2020 fertig sein

Lange Wartezeiten am Bahnübergang Seegüetli ärgern Passanten und Autofahrer zugleich. Nun können die Horgner am 19. Mai über eine Passerelle abstimmen, welche die Situation entschärfen würde. Mehr...

Vorzeitige Rücktritte gehören zur Taktik der Parteien

Zehn der 28 Sitze der beiden Seebezirke im Kantonsrat wurden im Lauf der zu Ende gehenden Legislatur neu besetzt. Politikwissenschaftler Thomas Widmer erklärt, was hinter den vorzeitigen Rücktritten steckt. Mehr...

Kanton will Zebrastreifen beim Feldbeck nochmals überprüfen

Wädenswiler Proteste zeigen Wirkung: Nachdem der Zebrastreifen beim Feldbeck letztes Jahr entfernt wurde, will der Kanton die Situation nun nochmals überprüfen. Mehr...

Regierungsrat hält an bisheriger Praxis fest

Der Regierungsrat sieht keinen Anlass, bei künftigen Gemeindefusionen automatisch Neuwahlen vorzuschreiben. Mehr...

22-Jährige von Lieferwagen überrollt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lieferwagen hat am Donnerstagnachmittag in Au eine 22-jährige Frau schwere Verletzungen erlitten. Mehr...

Warum die SZU bei der Doppelspur nicht einlenkt

Vor Anwohnern des Gartendörfli erläuterten Vertreter der SZU, warum der Doppelspurausbau aus fahrplantechnischer Sicht genau dort erfolgen soll. Betroffene äusserten Zweifel. Mehr...

Der Zürichsee ist sein Bosporus

Hayri Hocaoglu arbeitet seit 40 Jahren in der Cafeteria des Sanatoriums Kilchberg. In seiner Freizeit liest er Dostojewski und Thomas Mann, doch am wohlsten fühlt er sich an seinem Arbeitsplatz hinter der Kasse. Mehr...

Das Ortsmuseum soll für 3,4 Millionen Franken saniert werden

Im Mai stimmen die Horgnerinnen und Horgner über die Sanierung des Ortsmuseums Sust ab. Mehr...

Das Geschäft floriert weniger als erwartet

Heute wird der Tag der Liebe gefeiert. Seine Liebste mit Blumen zu überraschen ist Tradition.Wie jedes Jahr werden die Blumenläden überrannt. Trotzdem machen die Wenigsten das Geschäft des Jahres.  Mehr...

Wie weiter mit dem Quartierprojekt für Senioren?

Die Stadt und Pro Senectute haben vor fünf Jahren im Quartier Rellsten-Zopf-Oberleimbach eine Aktion gestartet, um Menschen besser zu vernetzen. Nun endet die Kooperation. Doch das Projekt soll weitergehen. Mehr...

Pilgerfiguren auf Kreisel sind Geschichte

Pilgerfiguren dekorierten bis letzten Sommer den Wachthusplatz-Kreisel. Während Umbauarbeiten mussten sie weichen. Zurückkehren werden sie nicht mehr, was in Richterswil bedauert wird. Mehr...