Kilchberg

Kinder bei Unfall verletzt: Polizei sucht Zeugen

Bei einem Autounfall auf der Seestrasse in Kilchberg wurden am Sonntag drei Kinder verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Auf Höhe der Seestrasse 204 ereignete sich am Sonntag ein Unfall, bei dem drei Kinder verletzt wurden.

Auf Höhe der Seestrasse 204 ereignete sich am Sonntag ein Unfall, bei dem drei Kinder verletzt wurden. Bild: Kantonspolizei Zürich / pd

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, bei dem am vergangenen Wochenende drei Kinder in Kilchberg verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Autofahrer am Sonntag kurz vor 16.30 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Seestrasse von Zürich Richtung Horgen. Auf Höhe der Seestrasse 204, unmittelbar bei der Schokoladenfabrik Lindt und Sprüngli, verlor er aus zurzeit nicht geklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Mauer am rechten Strassenrand.

Im Auto befanden sich auch drei Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. Die Kinder zogen sich beim Unfall leichte Verletzungen zu und wurden mit Rettungswagen ins Spital gebracht.

Nebst der Kantonspolizei Zürich waren Einsatzkräfte vom Seespital Horgen sowie von Schtuz & Rettung Zürich und die Feuerwehr Kilchberg-Rüschlikon im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Telefon 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Erstellt: 25.09.2018, 13:37 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben