Horgen

In Horgen blieb die Zeit stehen

Ein Defekt führte in Horgen zum Stillstand der Kirchturmuhr. Gerade rechtzeitig für die Osterfeiertage wurde das Problem behoben.

Seit Sonntag stand die Turmuhr der reformierten Kirche Horgen still.

Seit Sonntag stand die Turmuhr der reformierten Kirche Horgen still. Bild: Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Horgen stand in den letzten Tagen die Zeit still. Zumindest wenn es nach der Turmuhr der reformierten Kirche ging. Diese zeigte nämlich seit Sonntag stoisch die gleiche Zeit an. Wie Markus Rauber, Präsident der Kirchenpflege der Reformierten Kirchengemeinde Horgen, erklärt, war ein technischer Defekt dafür verantwortlich. «Ein Teil der Funkuhrsteuerung war kaputt und musste repariert werden.»

Defektes Teil ersetzt

Bereits vergangene Woche sei die Uhr stehen geblieben. Dem Techniker sei es zwar gelungen, sie wieder zum Laufen zu bringen, jedoch nur für wenige Tage. Rauber geht davon aus, dass beide Ausfälle auf den gleichen Defekt zurückzuführen sind. «Das Problem sollte jetzt aber gelöst sein, weil der Techniker das betroffene Teil ersetzt hat.» Inzwischen zeige die Turmuhr wieder die richtige Zeit an. Gerade rechtzeitig für die Osterfeiertage. (fpr)

Erstellt: 17.04.2019, 17:42 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.