Thalwil

Im Schleichgang zu Tempo 30

Dank dem langen Atem seiner Bewohner erhält das Etzliberg-Quartier eine Tempo-30-Zone. Die erste in Thalwil. Aus der Bevölkerung gab es keine Einwendungen. Weitere Quartiere wollen dem Beispiel Etzliberg folgen.

In Sachen Tempo 30 nimmt das Thalwiler Etzliberg-Quartier eine Pionierrolle ein. Die Bewohner des Quartiers haben erfolgreich für Thalwils erste T-30-Zone gekämpft.

In Sachen Tempo 30 nimmt das Thalwiler Etzliberg-Quartier eine Pionierrolle ein. Die Bewohner des Quartiers haben erfolgreich für Thalwils erste T-30-Zone gekämpft. Bild: Symbolbild/Archiv André Springer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Liebe auf den ersten Blick ist es nicht. Thalwil und Tempo 30, das passe nicht zusammen, fanden die Thalwiler vor zehn Jahren. Sie lehnten 2008 einen gemeinderätlichen Gegenvorschlag zu flächendeckendem Tempo 30 an der Urne ab.Wie es scheint, ist der vielzitierte Funke jetzt aber doch gesprungen, ein erstes Date ist ausgemacht. Oder weniger abstrakt ausgedrückt: Das Etzliberg-Quartier erhält eine Tempo-30-Zone. Auf der Strasse sind die neuen Signale und Markierungen bereits angebracht. Die Umsetzung von Tempo 30 sei für Mitte 2018 vorgesehen, teilt die Gemeinde Thalwil mit. Die Kosten von 125 000 Franken haben die Thalwiler an der Budgetversammlung vom Dezember 2017 bewilligt.

Bei der öffentlichen Auflage des Pojekts sind laut Bauvorstand Richard Gautschi (parteilos) keine Rekurse gegen die Verfügung der Kantonspolizei eingegangen, jedoch vereinzelte Anliegen zur baulichen Optimierung. «Das Hauptanliegen war, dass bauliche Massnahmen nur zurückhaltend eingesetzt werden», sagt Gautschi. Das DLZ Planung, Bau und Vermessung werde nun zusammen mit dem DLZ Sicherheit und der Kantonspolizei prüfen, wie diese Anliegen umsetzbar seien. Das Projekt werde voraussichtlich diesen Sommer festgesetzt und die Signale und Markierungen für Tempo 30 danach eingerichtet.

Schon lange erhofft

Es wird die erste Zone in Thalwil sein, in der die Fahrgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde beschränkt ist. Zu verdanken ist dies 318 Bewohnern des Quartiers, die Ende Januar 2016 ein entsprechendes Begehren eingereicht haben. Thomas Wethli, Sprecher der Tempo-30-Initianten vom Etzliberg-Quartier, ist zufrieden, dass umgesetzt wird, was die Bewohner sich schon lange erhoffen. «Es brauchte allerdings einen langen Atem, um das zu erreichen», sagt er, «es hat viel zu lange gedauert». Der Gemeinderat hatte ein Gutachten über die Notwendigkeit einer Tempo-30-Zone ausarbeiten lassen, die Gemeindeversammlung musste den Budgetposten absegnen, die Kantonspolizei die Signalisation verfügen, dann erst wurde das Bauprojekt ausgeschrieben.

Seit bekannt ist, dass das Etzliberg-Quartier Tempo-30 erhält, wollen auch weitere Quartiere ihre Strassen vom Durchgangsverkehr befreien. Der Gemeinde Thalwil liegen Anträge für Tempo-30-Zonen aus Gattikon und dem Seehaldenquartier vor.

Liebe in Tranchen

«Die reinste Salamitaktik» sei dies, reklamierte an der Gemeindeversammlung vom Dezember 2017 ein Gegner. Tempo 30 in Tranchen einzuführen sei nach dem Nein der Thalwiler keine Option.

Von Salamitaktik könne nicht gesprochen werden, kontert Gautschi. Mit dem neuen kommunalen Richtplan habe der Gemeinderat die Rechtsgrundlage für Tempo-30-Zonen geschaffen: Wenn ein Quartier sich mobilisiere, nähmen die Behörden das Anliegen entgegen und würden aktiv. «Dieses Vorgehen wurde mit grossem Mehr an der Gemeindeversammlung beschlossen», sagt Gautschi.

Um den Quartieren das Verfahren für eine Tempo-30-Zone zu erleichtern, hat die Gemeinde eine Wegleitung verfasst. Diese ist 13 Seiten lang, beschreibt, welche Bedingungen ein Quartier erfüllen muss, wie die Initianten vorgehen und was sie beachten sollen – damit der Funke sich entzünden, und die Liebe zwischen Thalwil und Tempo 30 weiter wachsen kann. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 25.05.2018, 14:42 Uhr

T-30-Zone im Etzliberg

Artikel zum Thema

Die Gemeinde Thalwil erhält ihre erste Tempo-30-Zone

Thalwil Einstimmig sagten die Thalwiler am Donnerstag Ja zum Budget 2018, auch der Steuerfuss bleibt bei 85 Prozent. Dennoch nahm die Versammlung kleine Retuschen vor. Mehr...

Ein Quartier will schleunigst Tempo 30

Thalwil Infografik Gut 100 Personen besuchten die Info-Veranstaltung über die geplante Tempo-30 Zone im Etzlibergquartier. Ihnen wurde gezeigt, welche Massnahmen vorgesehen sind. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben