Wädenswil

Hoher Sachschaden nach Balkonbrand

Am Sonntagabend ist auf dem Balkon eines Gebäudes an der Strasse Im Staubeweidli ein Brand ausgebrochen. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von 250‘000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Balkonbrand in Wädenswil: Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde innert Kürze ein Grossteil der Hausfassade durch den Russ schwarz eingefärbt.

Balkonbrand in Wädenswil: Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde innert Kürze ein Grossteil der Hausfassade durch den Russ schwarz eingefärbt. Bild: zvg/ Kapo ZH

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz vor 18:30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung die Meldung von einem Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses ein. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, brachten die sofort ausgerückten Löschkräfte der Feuerwehr Wädenswil das Feuer, das sich in der Zwischenzeit auf die Balkone der oberen Stockwerke ausgebreitet hatte, rasch unter Kontrolle.

Sämtliche Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig und unverletzt verlassen. Eine Person wurde wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vor Ort untersucht.

Viertelmillion Sachschaden

Drei Wohnungen sind zurzeit nicht bewohnbar. Für die Mieter wurde eine Ersatzunterkunft organisiert. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 250'000 Franken geschätzt.

Die genaue Brandursache ist nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht. (past)

Erstellt: 17.07.2017, 12:03 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!