Hirzel

Auto fuhr in Baum und überschlug sich

Bei einem Selbstunfall auf der Hirzel-Passstrasse verletzte sich eine 21-jährige Frau. Ihr Auto überschlug sich und prallte frontal in einen Baum.

Nach einem Selbstunfall kam der Wagen einer Frau auf dem Dach zu stehen.

Nach einem Selbstunfall kam der Wagen einer Frau auf dem Dach zu stehen. Bild: André Springer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf der Zugerstrasse in Hirzel ist am Montagmorgen eine Autofahrerin verunfallt. Der Selbstunfall ereignete sich um 6.30 Uhr im Enderholz auf der Hirzel-Passstrasse, bestätigt die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage. Aus bisher unbekannten Gründen kam die 21-Jährige von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zu stehen.

Die eingeklemmte und verletzte Person musste durch die Feuerwehr Horgen befreit werden. Sie wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Die Zugerstrasse musste in beiden Richtungen gesperrt werden. Nachdem die Unfallstelle kurz vor 8 Uhr geräumt war, wurde die Strecke wieder freigegeben. (far/as)

Erstellt: 09.08.2016, 10:09 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!