Zum Hauptinhalt springen

5G-Antennen erreichen den Zürichsee

Das 5G-Netz breitet sich immer schneller über die Schweiz aus. Auch rund um den Zürichsee strahlen bereits die ersten Antennen. Das sorgt auch für Skepsis und Kritik.

Antennen wie diese sollen die Schweiz mit einem schnelleren Internet versorgen. Auch am Zürichsee stehen bereits die ersten.
Antennen wie diese sollen die Schweiz mit einem schnelleren Internet versorgen. Auch am Zürichsee stehen bereits die ersten.
Symbolbild, Keystone

5G sorgt derzeit schweizweit für Schlagzeilen. Während die einen den neuen Mobilfunkstandard verteufeln, ist er für andere unabdingbar, um den digitalen und wirtschaftlichen Fortschritt zu garantieren. Die Mobilfunktechnologie der fünften Generation, angeboten von Swisscom, Sunrise und Salt, ermöglicht unter anderem ein schnelleres und stabileres Internet als dies mit den aktuellen Technologien 2G, 3G und 4G der Fall ist. Während Sunrise und Swisscom bereits die ersten Antennen umgerüstet haben, wird Salt in der zweiten Hälfte dieses Jahres starten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.