Zum Hauptinhalt springen

100 Tage im Amt – Eine erste Bilanz

Farid Zeroual (CVP), Reto Grau (FDP) und Marcel Tanner (FDP) sind nun seit 100 Tagen im Amt. Der Adliswiler Stadtpräsident und die Gemeindepräsidenten von Langnau und Richterswil ziehen eine erste Bilanz.

Der Anfang ist geschafft. Zwei Gemeindepräsidenten und ein Stadtpräsident sind heute seit 100 Tagen im Amt. Der Adliswiler Stadtpräsident Farid Zeroual (CVP), der Langnauer Gemeindepräsident Reto Grau (FDP) sowie der Richterswiler Gemeindepräsident Marcel Tanner (FDP) blicken auf ihre ersten Amtswochen zurück.

Sie haben sich in ihre Dossiers eingelesen, Finanzpläne erstellt, Jungbürgerfeiern begleitet oder bereits erste Abstimmungen durchgeführt. Ziele haben sich die Politiker einige gesetzt. Sei es beispielsweise, die Standortattraktivität ihrer Gemeinde oder die Altersvorsorge zu verbessern. Die Gemeinderäte haben denn auch schon begonnen, ihre Legislaturziele aufzustellen. Auch wenn 100 Tage für ganz grosse politische Würfe doch eher knapp bemessen sind, erlebten die Gemeindevorsteher seit ihrem Amtsantritt bereits erste Erfolge und Rückschläge.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.