Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Undercover mit Corona-LeugnernHetze gegen Genfer Journalisten nach Bericht über Verschwörungstheoretiker

«Freiheit statt Zwang für die Schweiz und die Welt»: Ein Gegner der SchweizerCorona-Massnahmen  an einer Kundgebung in Berlin.

Gruppierung infiltriert

Lehrerin protestiert

Nicht im Klassenzimmer

SDA

27 Kommentare
Sortieren nach:
    Franziska De Min

    «Inmitten einer Gesundheitskrise sind ihre Theorien gefährlich, denn es sterben Menschen», sagte der Journalist.

    Viele Menschen erkranken akut an Covid19 und ein beträchtlicher Teil davon stirbt. Da dies durch direkte Einwirkung von bereits infizierten Menschen (hingegen zu Beginn unmerklich) geschieht, scheint mir dies vergleichbar mit Unfällen.

    Im Strassenverkehr gibt es eine Gesetzgebung. Bei Übertragung von schweren Krankheiten haben wir nun auch verschiedene Vorschriften zu befolgen.

    Dies ist m.E. logisch.

    Wer zur Missachtung von Verkehrsregeln aufruft, wird ja auch nicht toleriert.

    Deshalb:

    "Es sei jedoch klar, dass Äusserungen im Sinne der Verschwörungstheorien im Klassenzimmer nicht toleriert würden."

Mehr zum thema