Zum Hauptinhalt springen

Wegen Brand in StromverteilerHerrliberg teilweise ohne Strom

Am Montagabend kam es in Herrliberg zu einem Brand im Stromverteiler oberhalb Wetzwil. Die Stromversorgung blieb in Teilen der Gemeinde den ganzen Abend unterbrochen.

In Herrliberg musste die Stromversorgung unterbrochen werden. Der Grund: Ein Brand im Stromverteiler.
In Herrliberg musste die Stromversorgung unterbrochen werden. Der Grund: Ein Brand im Stromverteiler.
Symbolfoto: Michael Trost

In Herrliberg kam es am frühen Montagabend zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Im Stromverteiler oberhalb des Weilers Wetzwil war ein Brand ausgebrochen, wie die Kantonspolizei via dem Online-Mediendienst Twitter mitteilt. Die Stromversorgung in der ganzen Gemeinde wurde vorübergehend unterbrochen. Kurz vor 21 Uhr konnte die Elektrizitätsversorgung schliesslich teilweise wieder aufgenommen werden. Wie Marc Besson, Mediensprecher der Kapo, auf Anfrage sagt, konnte etwa die Strassenbeleuchtung wieder gewährleistet werden. Die Reparaturarbeiten dauerten bis zum Redaktionsschluss noch an. Verletzt wurde beim Brand niemand. Die Brandursache wird nun ermittelt. Vor Ort waren neben der lokalen Feuerwehr auch die Kantonspolizei sowie Vertreter des Elektrizitätswerks. (fse)

fse