Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Busbetrieb war eingestelltHeftiger Schneefall stellt ÖV am Zürichsee auf den Kopf

Ein Horgner Ortsbus geriet mit dem hinteren Teil in den Tiefschnee und musste von einem halben Dutzend Leute freigeschaufelt werden.
Hier auf der Schiedhaldenstrasse in Küsnacht-Itschnach war am Morgen für die Busse der AZZK kein Durchkommen mehr.

Alle Linien der VZO wieder in Betrieb

Dieser VZO-Bus kämpft sich in Stäfa durch den Schnee.

Verständnis für ÖV-Ausfall

Mit Standardbussen wieder im Einsatz

Meter hohe Schneeberge vor den Haltestellen stellten eine Herausforderung für die Busfahrer dar. Bei der Aubrücke in Wädenswil sei der Bus am Freitagabend trotzdem pünktlich gefahren, schreibt Leser Adrian Kostezer.

Bäume verhindern die Weiterfahrt

Vorerst keine rote Bahn:  Der Betrieb der S10 zwischen Triemli und Uetliberg bleibt bis mindestens am Sonntag um 12 Uhr unterbrochen.

Heruntergerissene Fahrleitung in Einsiedeln

1 Kommentar
Sortieren nach:
    M.Simon

    Lachte man doch immer über andere Länder wo alles im Chaos versank!

    Nun ist die Schweiz insbesonders Zürich kein Deut besser eine Schande

    kann man wahrlich sagen.

    Ein Land wie die Schweiz ist nicht in der Lage den ÖV aufrecht zu erhalten.