Zum Hauptinhalt springen

Reportage aus Kosovo«Habe mein gesamtes Erspartes für Tickets ausgegeben»

Seit Montag ist Kosovo nicht mehr auf der Schweizer Risikoliste. Seither sind alle Flüge von Zürich nach Pristina voll. Wir sind mitgereist mit jenen, die ihre zweite Heimat und ihre Verwandten besuchen.

Landung in Pristina. Fatos Ramaj (im grünen T-Shirt) kann es kaum erwarten, seinen Kindern wieder die Heimat zu zeigen.
Landung in Pristina. Fatos Ramaj (im grünen T-Shirt) kann es kaum erwarten, seinen Kindern wieder die Heimat zu zeigen.
Foto: Atdhe Mulla

Die Lautsprecherstimme ruft die Passagiere auf, einzusteigen. Austrian Airlines Flug 566 ist bereit für die Reise nach Wien, mit Anschluss nach Pristina. Wer nun nach Kosovo reist, muss nach der Rückkehr nicht mehr in Quarantäne. Aber: Wer in diesem Flugzeug sitzt, hat viel dafür bezahlt, endlich wieder seine Verwandten zu treffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.