Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ungebetene WerbeanrufeGroupe Mutuel kauft Krankenkassen-Broker

Anrufe per Telefon sollen ab 2021 nur noch mit bestehenden Kunden möglich sein.

Netzwerk von 1000 Beratern

«Mit der Branchenvereinbarung werden unseriöse Anrufe zurückgedrängt.»

Manuel Ackermann, Santésuisse

Verband hält Eingriff für unnötig

«Der Bund müsste die bestehenden Gesetze endlich einmal anwenden.»

Felix Schneuwly, Comparis
7 Kommentare
Sortieren nach:
    Christian Frei

    Ich schreibe es ungern, aber die Privatisierung der Krankenkassen ist eigentlich sinnlos, speziell in Hinblick auf die Grundversicherung. Es ist etwas, was jeder CH Bürger haben muss.

    Nun haben wir X Krankenkassen mit jeweiligem „Overhead“, z.B die 1000 Berater.

    das Ganze kostet sinnlos Geld, all die Manager und Finanzverwalter verdienen ein kleines Vermögen und dies mit einer Dienstleistung, welche für die Bürger Pflicht ist.

    Eigentlich sind diese Kassen Gelddruckmaschinen mit einer Ultra starken Lobby.

    Auch von realem Konkurrenzkampf kann eigentlich kaum gesprochen werden, die leben wie die Maden im Speck.