Zum Hauptinhalt springen

Zolliker JahresrechnungGrosses Plus statt kleines Minus

Zollikons Jahresrechnung schliesst mit einem Überschuss von 17,2 Millionen Franken. Angesichts anstehender Investitionen und der Rückzahlung eines Darlehens ist dieses Ergebnis umso willkommener.

Zollikons Jahresrechnung verzeichnet ein Plus im zweistelligen Millionenbereich.
Zollikons Jahresrechnung verzeichnet ein Plus im zweistelligen Millionenbereich.
Archivfoto: Michael Trost

Eigentlich hätte die Zolliker Jahresrechnung 2019 mit einem kleinen Defizit von –0,3 Millionen Franken abschliessen sollen. Doch nun fällt das Ergebnis mit einem Plus von 17,2 Millionen deutlich besser aus als budgetiert. Dieses ergibt sich aus einem Aufwand von 187,4 Millionen und einem Ertrag von 204,7 Millionen. Das Eigenkapital steigt durch den Überschuss auf 210,6 Millionen Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.