Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sensationsfund in der Klondike-RegionGoldgräber entdecken eingefrorenes Mammutbaby in Kanada

Das Ureinwohnervolk gab dem mumifizierten Wollhaarmammutbaby den Namen Nun cho ga (auf Deutsch: grosses Tierbaby)
Die Arbeiter entdeckten das Mammutbaby bei Grabungen im Permafrost in den Klondike-Goldfeldern.

«Wir müssen sie alle mit Respekt behandeln. Wenn das geschieht, wird es etwas Kraftvolles sein, und wir werden heilen. Das müssen wir als Volk.»

Peggy Kormendy, Älteste der Tr'ondëk Hwëch'in

Vor 30’000 Jahren gestorben

Das Jungtier wurde nur etwa einen Monat alt, bevor es vor rund 30’000 Jahren starb.

«Es gibt eine Sache, die im Leben eines jeden Menschen hervorsticht, und ich kann jetzt schon garantieren, dass dies meine Sache ist.»

Goldgräber Brian McCaughan
Ein Teil des Teams, welches die Entdeckung machte.

SDA/anf