Zum Hauptinhalt springen

Mit Maske im VerkaufGemischte Reaktionen auf die Maskenpflicht in den Läden am See

Beim Einkaufen muss seit Donnerstag eine Maske getragen werden. Ein Augenschein in Thalwil und Wädenswil zeigt: Die Reaktionen der Kunden und Mitarbeiter fallen unterschiedlich aus.

Auch das Team vom Kölli-Beck in Thalwil trägt Maske.
Auch das Team vom Kölli-Beck in Thalwil trägt Maske.
Foto: Michael Trost

Seit Donnerstag gilt im Kanton Zürich Maskenpflicht in den Innenräumen von Einkaufsläden, Einkaufszentren und Märkten. So beispielsweise auch im Kölli-Beck in Thalwil . «Für uns ist die Maskenpflicht ein Mist», sagt Inhaber Hansruedi Kölliker. «Wenn man die Masken im Verkauf mehrere Stunden trägt, wird es mühsam», fügt er an. Er könne nicht beurteilen, ob es die richtige Massnahme gewesen sei, im ganzen Kanton eine Maskenpflicht einzuführen. «Aber es ist jetzt halt so.» Die Kunden würden sich daran halten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.