Zum Hauptinhalt springen

Schulstreit in Horgen«Gemeinderat und Schulpflege missachten den Wählerwillen»

Volksvertreter sind innerhalb ihrer Amtszeit kaum absetzbar. Sie deshalb politisch kaltzustellen, sei zwar ein beliebtes Instrument, aber juristisch nicht einwandfrei, sagt Staatsrechtsprofessor Andreas Glaser.
Sie ist zwar als Schulpräsidentin gewählt, aber Kompetenzen hat Carla Loretz derzeit fast keine mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.