Zum Hauptinhalt springen

Eishockey, Swiss LeagueGCK Lions verlieren trotz klarem Chancenplus

Die Junglöwen waren gegen Winterthur die klar bessere Mannschaft, mussten wegen vielen verpassten Torchancen und einem Gegentreffer in Unterzahl aber eine blamable 1:2-Niederlage einstecken.

Der entscheidende Treffer zum 1:2 aus Sicht der GCK Lions: Torhüter Jeffrey Meier wird von Winterthurs Fabio Arnold bezwungen.
Der entscheidende Treffer zum 1:2 aus Sicht der GCK Lions: Torhüter Jeffrey Meier wird von Winterthurs Fabio Arnold bezwungen.
Foto: Heinz Diener

Das in Küsnacht beheimatete Farmteam der ZSC Lions war als Favorit zum Kantonsduell in die Eulachstadt gereist. Immerhin hatten die von Michael Liniger trainierten GCK Lions am Freitag auf der KEK den inzwischen abgelösten Swiss-League-Leader Kloten 2:1 bezwungen. Am Sonntag waren bei der 0:5-Klatsche gegen Ajoie aber Abschlussschwächen festzustellen gewesen, die bei 50 Torschüssen auch gegen Winterthur klar zum Ausdruck kamen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.