Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Derby in KüsnachtGCK Lions düpieren Kloten dank Pius Suters Doppelpack

In einem hochstehenden Derby kämpften die GCK Lions den Swiss-League-Leader 2:1 nieder. Stark spielten im ZSC-Farmteam nicht nur die beiden NHL-Kandidaten auf.

Der NHL-Anwärter macht im Zürcher Derby den Unterschied aus: Pius Suter entwischt den Klotenern, wie hier Simon Kindschi (rechts), immer wieder und führt die GCK Lions mit seinen Treffern zum 2:1-Sieg.
Der NHL-Anwärter macht im Zürcher Derby den Unterschied aus: Pius Suter entwischt den Klotenern, wie hier Simon Kindschi (rechts), immer wieder und führt die GCK Lions mit seinen Treffern zum 2:1-Sieg.
Foto: Moritz Hager

Mit diesem grossartigen 2:1-Erfolg über Kloten wurden die GCK Lions für ihre guten Leistungen in den ersten drei Spielen belohnt. Der starke Auftritt des jungen Torhüters Jeffrey Meier, das hervorragende Unterzahlspiel des gesamten Teams und die Kaltblütigkeit des NHL-Kandidaten Pius Suter führten zu einem verdienten Derbysieg. Gemäss der Torschuss-Bilanz von 45:23 hätte Kloten diesen allerdings ebenso verdient gehabt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.