Winterthur

Fussgängerin stirbt nach Kollision mit Lastwagen

In Winterthur hat sich heute Nachmittag ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Eine Frau wurde dabei von einem LKW angefahren und tödlich verletzt.

Bei der Verzweigung Lindstrasse/Schaffhauserstrasse hat sich heute Nachmittag ein tödlicher Unfall ereignet.

Bei der Verzweigung Lindstrasse/Schaffhauserstrasse hat sich heute Nachmittag ein tödlicher Unfall ereignet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Freitagnachmittag ist es in Winterthur zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge gekommen.

Das Unglück ereignete sich bei der Verzweigung Schaffhauserstrasse Lindstrasse. Als eine ältere Frau dort die Fahrbahn überqueren wollte, wurde sie von einem heranfahrenden LKW erfasst.

Die 82-Jährige verletzte sich beim Unfall schwer und erlag wenig später im Spital ihren schweren Verletzungen. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Beim Lastwagenchauffeur handelt es sich um einen 57-jährigen Schweizer.

Busumleitung und Strassensperrung

Wegen dem Unfall waren die Bushaltestellen Spital, Brunngasse und Bachtelstrasse stundenlang gesperrt. Die Stadtbusse der Linien 3 und 674 wurden umgeleitet.

Die Lindstrasse zwischen Ohringen und Winterthur war auch für den Individualverkehr bis ca. 15 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Die Polizei sucht dringend Zeugen für den Unfall (siehe Box).

(huy)

Erstellt: 23.08.2019, 14:11 Uhr

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Tel. 052 267 51 52, zu melden.

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!