Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Was am Ende übrig bleibt «Früher wurde viel Kram verkauft, auch Fälschungen»

Das Karussell-Pferd hat Jürg Hoss sogar nach Amerika mitgenommen. Erworben hat er es an einer Liquidation seines Vaters – bevor er selbst ins Geschäft einstieg. Foto: Michael Trost