Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind bloss Ermöglicher»

«Die Bergregionen sind dringend auf unsere Unterstützung angewiesen.» Das sagt Regula Straub, Geschäftsleiterin der Schweizer Berghilfe, die von Adliswil aus dafür kämpft, dass die Berggebiete überleben.

Seit sieben Jahren setzt sich Regula Straub dafür ein, dass die Berggemeinden erhalten bleiben.
Seit sieben Jahren setzt sich Regula Straub dafür ein, dass die Berggemeinden erhalten bleiben.
Moritz Hager

Die Schweizer Berghilfe wirdin diesem Jahr 75 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern?Regula Straub:Unbedingt. Im Jubi­läums­jahr unternehmen wir grosse Anstrengungen, um die Bergler und die Flachländer zusammenzubringen. Durch verschiedene Anlässe versuchen wir, den gegenseitigen Austausch zu fördern. So waren wir an zahlreichen städtischen Food-Festivals mit einer eigenen Hütte vertreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.