Zum Hauptinhalt springen

Wiesland in Brand geraten

Am Freitagabend geriet in Rapperswil ein Wiesenbord in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Dank schnellem Einsatz von der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht und Schlimmeres verhindert werden.
Dank schnellem Einsatz von der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht und Schlimmeres verhindert werden.
Kantonspolizei St. Gallen

Am Freitag um 19:45 Uhr hat ein Passant im Bettlerwäldi ein brennendes Wiesenbord entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Diese bekämpfte den Brand umgehend.

Betroffen war eine Fläche von rund 50x20 Meter. Erste Abklärungen ergaben, dass eine Glut in einer ungenügend gelöschten Feuerstelle wieder aufgeflammt sein dürfte. Dabei entzündete sich der trockenen Boden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch