Zum Hauptinhalt springen

Wasserleitung deutlich teurer als geplant

Die Wasserleitung von Wädenswil nach Richterswil muss saniert werden. Fels im Untergrund macht die Arbeiten nun deutlich teurer.

Die Transportleitung des Seewassers von Wädenswil nach Richterswil ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden.
Die Transportleitung des Seewassers von Wädenswil nach Richterswil ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden.
Symbolbild, Keystone

Die Wasserversorgung Richterswil bezieht ihr Wasser von drei Orten: Quellwasser kommt von den eigenen Quellen am Rossberg, Grundwasser aus den Mülenen und Seewasser aus dem Seewasserwerk Hirsacker-Appital, das über eine Transportleitung von der Wasserversorgung Wädenswil weiter nach Richterswil geführt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.