Zum Hauptinhalt springen

Wädenswiler tritt erstmals an der Elite-SM an

Gelingt Lukas Ott am Samstag an der nationalen Meisterschaft in Rapperswil-Jona ein Exploit? Der 15-Jährige legte vor der Premiere drei trainingsfreie Tage ein.

Debütiert an der Schweizer Meisterschaft: Der Wädenswiler Lukas Ott, das grosse Talent des Vereins.
Debütiert an der Schweizer Meisterschaft: Der Wädenswiler Lukas Ott, das grosse Talent des Vereins.
Stefan Kleiser

Die Gleichung ist einfach. «Wenn ich am Top 8 viele Spiele gewinne, wird es auch an der Schweizer Meisterschaft gut herauskommen», erklärte Lukas Ott letzte Woche, vier Tage vor dem Ranglisten-Finalturnier der U18-Junioren. Doch die Generalprobe ist misslungen. Der 15-Jährige aus dem Tischtennisclub Wädenswil gewann am Sonntag in Châtelaine keine einzige Partie und beendete das zweitwichtigste Nachwuchsturnier der Saison auf dem ungewohnten achten Platz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.