Zum Hauptinhalt springen

Uetiker Polizei bekommt Galgenfrist

Über drei Optionen für die polizeilichen Aufgaben im Dorf hat die Uetiker Gemeindeversammlung am Montagabend diskutiert. Und sich schliesslich dafür entschieden, vorerst alles offen zu lassen.

Ruhig ist es am Schalter der Gemeindepolizei - in den vergangenen Wochen stand sie aber im Fokus der öffentlichen Diskussion.
Ruhig ist es am Schalter der Gemeindepolizei - in den vergangenen Wochen stand sie aber im Fokus der öffentlichen Diskussion.
Patrick Gutenberg

Mangelndes Fingerspitzengefühl, arrogantes Auftreten, kein gesunder Menschenverstand: Was viele Uetiker ihren beiden Gemeindepolizisten vorwerfen, ist alles andere als schmeichelhaft. Und dass Initiant Walter Streuli über 200 Personen für die Unterzeichnung seines Vorstosses zur Abschaffung der Gemeindepolizei gewinnen konnte, spricht deutliche Worte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.