Zum Hauptinhalt springen

Seestrasse wird in Horgen während drei Monaten saniert

Ab dem 4. Mai bis Ende Juli wird die Seestrasse in Horgen im Abschnitt Schärbächlistrasse bis zum Kreisel Waidlistrasse erneuert. Im Juli kommt es zu Vollsperrungen.

Zwei Schutzinseln werden auf der Seestrasse zwischen dem Waidlikreisel und der Fährenkreuzung gebaut, um für die in die Überbauung auf dem ehemaligen Stäubli-Areal linksabbiegenden Fahrzeuge mehr Sicherheit zu schaffen.
Zwei Schutzinseln werden auf der Seestrasse zwischen dem Waidlikreisel und der Fährenkreuzung gebaut, um für die in die Überbauung auf dem ehemaligen Stäubli-Areal linksabbiegenden Fahrzeuge mehr Sicherheit zu schaffen.
Sabine Rock

Die Streckenabschnitte der Seestrasse vor und nach der Fährenkreuzung sind in die Jahre gekommen. Aus diesem Grund erneuert das kantonale Tiefbauamt im Abschnitt Schärbächlistrasse bis zum Kreisel Waidlistrasse den Fahrbahnbelag, die seeseitigen Randsteine sowie Teile der Entwässerungsleitungen – und zwar ab dem 4. Mai bis Ende Juli. Dies teilt die Baudirektion mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.